Termin vereinbaren

Dusch­abtrennung

Dusch- und Badewannenabtrennungen

Der Raum im Raum, abgeschlossen mit Wänden aus Glas. Simpel und doch so wichtig, denn hier beginnen Sie Ihren Tag und/oder beenden ihn auch wieder.
Schaffen Sie einen Rückzugsort, an dem Sie sich nur um sich selbst kümmern. Die Möglichkeiten sind unendlich.

Mehr als eine Glasscheibe

Die hochwertigen Duschabtrennungen unserer Markenhersteller bieten Ihnen viele entscheidende Vorteile: Angefangen bei der Fachberatung in unseren Ausstel­lungen über geprüftes, mindestens 8 mm dickes Einscheibensicherheits­glas bis zum flächendeckenden Kundendienstnetz des Herstellers, der bei Ihnen zu Hause Aufmaß nimmt, so dass die Abtrennung passgenau produziert werden kann.
Die Hersteller von Duschabtrennungen haben sich viele Produkt-Features einfallen lassen. Ein Hebe-Senk-Mechanismus schützt zusätzlich vor Spritz­wasser und flächenbündige Scharniere erleichtern Ihnen die Reinigung ebenso wie eine Anti-Plaque Beschichtung. Besonders pflegeleicht und kostengünstig sind Duschabtrennungen aus Kunstglas, die allerdings nicht so lichtdurch­lässig sind wie Abtrennungen aus Einscheibensicherheitsglas.

Die Form

Die Form der Duschkabine hängt von Ihrer Duschtasse ab. Wenn Sie eine fünfeckige Brausewanne haben, brauchen Sie natürlich auch eine fünfeckige Abtrennung. Es gibt unterschiedlichste Variationen: freistehende Scheiben für ein grenzenloses Duschgefühl, Pendel- und Flügeltüren je nach Bedürfnis oder Schiebetüren für Badezimmer, in denen wenig Platz ist.

Die optimale Pflege

Da der im Wasser enthaltene Kalk Ablagerungen hinterlässt, sollte man die Innenoberflächen direkt nach dem Duschen abspülen und mit einem Abzieher nachbearbeiten. Die Profile und Scheiben können mit handelsüblichen Putzmitteln gereinigt werden. Um Kratzer zu vermeiden sollten Sie allerdings auf Scheuermittel und Mikrofasertuch verzichten.

Dusche und Badewanne in einem

Auch wenn Ihr Badezimmer keinen Platz für eine separate Dusche hat, brauchen Sie nicht auf Ihr Duschvergnügen verzichten.

Eine Glas- oder Kunstglasabtrennung, die auf Ihrer Badewanne montiert und je nach Platz zur Seite geklappt werden kann, schützt Ihr Badezimmer vor einer Überschwemmung. Modelle gibt es hier – genauso wie bei den Duschabtrennungen – in vielen Größen und Varianten.

Dichtigkeit

Eine Duschkabine ist kein Aquarium. Sie ist dazu da, die beim normalen Duschen entstehenden Spritzer abzuhalten. Inwieweit diese Funktion optimal erfüllt wird, hängt maßgeblich von den Profilen ab. Sehr hohe Profile, die auch eine gewisse Stolperkante bilden, halten das Wasser natürlich viel besser zurück als eine Duschkabine ohne Bodenschwelle. Hier müssen Sie sich entscheiden, worauf Sie mehr Wert legen oder was besser zu Ihrer Situation passt.

Vereinbaren Sie einen

Termin

Bitte vereinbaren Sie im Vorfeld Ihres Besuches einen Termin mit unseren Badezimmer-Experten. Diese nehmen sich dann genügend Zeit, um Sie bei der Planung und Gestaltung Ihres Badezimmers fachmännisch zu unterstützen. Zudem benötigen wir vor dem ersten Termin technische Informationen und Raummaße von Ihrem Fachhandwerker.