Termin vereinbaren

Fußboden­heizung

Wellness für die Füße

Wer einmal in ihren Genuss gekommen ist, möchte sie nicht mehr missen. Mit einer Fußbodenheizung gehört das zweifelhafte Vergnügen, mit spitzen Füßen über kalte Badezimmerfliesen zu tänzeln, für immer der Vergangenheit an.
Gleichzeitig bleibt im Bad mehr Spielraum für Möbel, da keine raumgreifenden Heizkörper nötig sind.

Fußbodenheizung

erwünscht

Aber ist eine Fußbodenheizung überhaupt möglich? Beim Wohnungs­neubau stellt der Einbau einer Fußbodenheizung kein Problem dar und wird durch den Architekten auf Wunsch mit eingeplant. Bei schon vorhandenen Bädern gilt: Bevor Sie sich Gedanken über die Wahl der passenden Fußbodenheizung machen, sollten Sie klären, ob ein nachträglicher Einbau möglich ist. Das kann Ihnen ein Fach­handwerker sagen, der alle aktuellen Fußbodenheizungssysteme kennt.

Eine Möglichkeit für einen nachträglichen Einbau ist die Kombination aus Badheizkörper und Fußbodenheizung, die über den Rücklauf der Heizung eingebaut wird. Der Vorteil ist, dass hier eine vergleichsweise geringe Aufbauhöhe notwendig ist. Eine andere Variante sind elektrische Fußbodenheizsysteme, die zwischen dem Estrich und den Fliesen installiert werden können.